Programm 2018

Alle Programmpunkte sind im Eintrittspreis enthalten, Programmänderungen vorbehalten.

FREITAG, 18. Mai 2018

Öffnungszeiten 10:00 - 19:00 Uhr

11:00 - 13:30 Uhr
Barockgarten

Aura Duo
Das Duo verzaubert das Publikum mit  groovigen und unterhaltsamen Swing, Folk und R‘n‘R. Mit warmen und reizvollen Tönen nimmt es den Zuhörer mit auf eine schwungvoll-romantische Reise um die Welt. Durch ihre einfühlsame Musikalität begeistern Regina Eisner (Klarinette, Saxophone, Vocal) und Anselm Soos (Gitarre, Vocal)  ihr Publikum und überzeugen mit Witz, Kreativität und Raffinesse.

13:30 - 16:30 Uhr
Stadtsaalhof

Klangbagasch
Flexibel präsentieren die vier „Lang-Brüder“ mit Günther Obermeier am Akkordeon neben gestandener Blasmusik auch Hits und Oldies der Swing-Ära sowie aus dem Schlager-Bereich. Bekannt aus der Sendung „die Wirtshausmusikanten beim Hirzinger“

14:00
Stadtsaalhof

Preisverleihung für die schönsten Stände auf den 17. Fürstenfelder Gartentagen durch die Jury und den Landschaftsarchitekten Martin Lohde.
Jury:
Dr. Susanne Niemutz-Engelmann, Chefredakteurin 'GartenDesign' Forum-Verlag
Dipl.Ing. (FH) Gartenbau Horst Stegmann, Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege

Anschl. Bekanntgabe der Preisträger des Studentenwettbewerbs der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf. Von den 12 Entwürfen der Studenten zur Gestaltung eines kleinen Gartens zum Thema „draußen daheim“ wurde der Siegerentwurf umgesetzt und ist auf der Waaghäuslwiese zu bewundern.

14:30
Kleiner Saal

Der Garten als Wohnzimmer
Ein natürlich und harmonisch wirkender Garten entwickelt sich nicht durch Zufall, sondern ist das Ergebnis sorgfältiger Planung.  Anhand anschaulicher Beispiele und illustrierender Gartenpläne werden die wichtigsten Gestaltungsprinzipien so vorgestellt, dass auch unerfahrene Gartenbesitzer Einblick gewinnen können, wie sie ihren Gartenraum planvoller gestalten können. Dabei werden mit Rücksicht auf den Faktor Zeit die Planungsgrundsätze so interpretiert, dass die laufende Pflege auch für voll berufstätige Gartenfreunde nicht als Stress sondern als Ausgleich empfunden werden kann. Der Schwerpunkt liegt auf dem Terrassenumfeld und der Gestaltung von Sitzplätzen, so dass der Garten als Erweiterung des Wohnraumes erfahrbar wird.
Vortrag von Kreisfachberater Horst Stegmann, Landratsamt Fürstenfeldbruck

14:30 - 17:30 Uhr
Barockgarten

Ensemble Espresso Espressivo
Maria Andersohn (Geige), Anna Rehker (Cello), Julia Linden (Geige) und Alexa Beattie (Viola) nehmen Sie mit auf eine Musikzeitreise, mit Klängen, die die Seele berühren und aus dem Alltag befreien. Das Streichquartett päsentiert spielerisch-virtuos Werke von Mozart über Strauß bis hin zum Tango, Musical und Pop.

16:00
Kleiner Saal

Winterharte Erdorchideen im heimischen Garten
Orchideen rund ums Haus nicht nur für Spezialisten, sondern auch für Hobbygärtner.
Vortrag von Dr. Heinrich Beyrle, Orchideenstammtisch Kleinberghofen

 

SAMSTAG, 19. Mai 2018
Öffnungszeiten 9:30 - 22:30 Uhr
(wetterabhängig)

10:30 - 12:30 Uhr
Stadtsaalhof

Zwei Schülerbands rocken die Gartentage
Pestalozzi-Gymnasium, München:  „Teenage Wasteland“ mit Clemens (Gitarre und Gesang), Fridolin (Gitarre), Camillo (E-Bass) und Marvin (Drums).
Max-Born-Gymnasium, Germering: „Murphy´s Law“: Jakob, Jessica (Vocals), Valentin (Gitarre), Markus (Keyboards), Johannes (E-Bass), Simon (Drums). Beide Bands sind Cover-Bands und spielen Rock- und Popmusik von den Beatles bis zu Jimi Hendrix.

13:30 - 17:00 Uhr
Stadtsaalhof

Stadtkapelle Fürstenfeldbruck
und das Jugendblasorchester spielen Auszüge aus ihrem reichhaltigen Repertoire - von der Blasmusik über die Klassik bis zur Musical- und Filmmusik

14:00
Kleiner Saal

Bachblüten: Blumen, die durch die Seele heilen
Wirkungsweise und Anwendung der Blütenessenzen, wie durch Blüten das seelische Gleichgewicht wiederhergestellt werden kann.
Vortrag von Kräuterbäuerin Christine Huber, Kräuteria Puchheim

14:00 - 17:00
Barockgarten

Salonmusik Saitensprünge
Unterhaltsam, elegant, augenzwinkernd und voller Spiellust. Das Quintett bringt musikalische Relikte der feinen adeligen Salons aus der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts, aus den Kaffehäusern zu Beginn des 20. Jahrhunderts und die Evergreens der Ufa-Zeit zu Ohren.

16:00
Kleiner Saal

Mein Bio-Gemüsegarten – mit den besten samenfesten Gemüsesorten
Buchlesung mit Sorten- und Anbauempfehlungen von Buchautorin und Naturpädagogin Annette Holländer, VEN Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt

19:00 - 22:30 Uhr
Waaghäuslwiese

ITALIENISCHE NACHT auf dem gesamten Gelände.
Musica italiana, Passione, Emozione - dafür stehen
ESCALATION - der Simbacher Musiker und Bandleader Ercole Caputo entführt mit seiner Formation in eine südländische Klangwelt und läßt Urlaubsstimmung entstehen. Italienische Canzoni, Hits und Klassiker werden durch südamerikanische Latin- und Tangorhythmen ergänzt.

19:00 - 22:00
Barockgarten

Giuseppe Del Duca
Der Tenor Giuseppe Del Duca wird begleitet am Piano von Yuki Hiura-Drobisz und der Sopranistin Paola Colonna. Auf dem Programm stehen: Opernarien, Operetten, italienische Romanzen und neapolitanische Canzoni.

ca. 22:30 Uhr
wetterabhängig

Barockfeuerwerk vor der Klosterkirche
begleitet von Georg Friedrich Händels „Feuerwerksmusik“

Bei Regen entfällt die italienische Nacht und die Gartentage enden um 19:00.

 

PFINGSTSONNTAG, 20. Mai 2018
Öffnungszeiten 9:30 - 19:00 Uhr

10:30 - 13:30 Uhr
Stadtsaalhof

Balashi Steel
Die Brüder Ron und Humphrey Cairo aus Aruba (Karibik) spielen zusammen mit Helmuth Schulz Reggae, Calypso sowie eigene Songs. Ron (Gitarre, Cuatro, Vocals), Humphrey (Steel Drums, Percussion, Vocals) und Helmuth (Kontrabass, Vocals).

11:00 - 18:00 Uhr
Waaghäuslwiese

Draußen Kochen
Lernen Sie mit Thorsten Harms die vielfältigen Möglichkeiten der modernen Außenküchen kennen.
Kochvorführung mit kleinen Häppchen am Dutch Oven, Grill, Plancha, Monolith, Wok und Westernküche.

12:10 Uhr
Klosterkirche

Pfingstmatinee in der eindrucksvollen Klosterkirche
Werke von Tschaikowsky, Grieg, Mozart, Dubois u. a. Solist Hans-Peter Vogel (Fagott) an beiden Orgeln Organist Christoph Hauser

14:00 - 17:00  Uhr
Barockgarten

Gypsie-Guitars
Virtuoser und authentischer Zigeuner-Jazz im Stil von Django Reinhard. Knud Mensing (Gitarre), Michael Vochzer (Gitarre) und Helmuth Schulz  (Kontrabass)

14:00 Uhr
Kleiner Saal

Gartenmöbel selbstgebaut
Wochenend- und „do it yourself“-Projekte aus Paletten, Wein- u. Obstkisten. Tische, Stühle, Bänke, Aufbewahrungsmöglichkeiten bis zum Hochbeet selbst bauen.
Vortrag von Buchautor und Gartenpraktiker Folko Kullmann, Stuttgart

14:30 - 18:00 Uhr
Stadtsaalhof

Intermood
Inspiriert von den Elementen zeitgenössischer Musik und der umfangreichen Klangwelt des modernen Jazz entstehen die vielseitigen Kompositionen der Band mit lyrischer Feingliedrigkeit und hintergründigem Witz. Es spielen: Christian Wondra (Piano), Franco Zambito (Gitarre), Thomas Sikezsdy (Bass) und Geraldo Müller (Drums)

15:00 Uhr
Klosterwiese

Kräutertreff: Genuss von draußen
Heimische Wildkräuter kennen und lieben lernen bei einem Kräuterspaziergang mit Kräuterpädagogin Christine Huber, Kreuthof, Puchheim.

16:00 Uhr
Kleiner Saal

Blumengrüße von daheim mit Bioschnittblumen
Einblick in die faszinierende Welt eines „biologisch“ produzierenden Freilandschnittblumengärtners. Hintergründe, Methoden und Beispiele anschaulich erläutert von einem Gärtner, der nach den strengen Naturlandrichtlinien arbeitet.
Vortrag von Gartenbauingenieur u. Inhaber der Naturland Bio-Schnittblumen-Gärtnerei Wolfram Seeber, Markt Indersdorf

 

PFINGSTMONTAG, 21. Mai 2018
Öffnungszeiten 9:30 - 19:00 Uhr

10:30 - 13:30 Uhr
Stadtsaalhof

Tuija Komi Quartett
Die talentierte finnische Jazz- und Tango-Sängerin Tuija Komi wird aus dem facettenreichem Fundus ihrer finnischen Heimat Songs präsentieren. Besetzung: Peter Cudek (Bass), Martin Kolb (Drums), Walter Lang (Piano)

11:00 Uhr
Kleiner Saal

Schön und schmackhaft - Gestalten mit Nutzpflanzen
Kräuter, Obst und Gemüse sind nicht nur gesund und schmecken aus dem eigenen Garten besonders lecker - sie sehen auch schön aus und können jeden Ziergarten in ein Paradies für Naschkatzen verwandeln.
Vortrag von Elke Zimmermann Dipl.-Ing. (FH) Gartenarchitektur, Hergatz

11:00 - 13:30 Uhr
Barockgarten

Duo Tirando
über alle Stilebenen hinweg bringen Wolfgang Gutscher und Michael Breitschopf ein Programm auf die Bühne, das die Herzen höher schlagen lässt. Von temporeichen Ausflügen in alte Stilrichtungen, über Gypsy und Sambarhythmen bis hin zu Balladen der jüngeren Songwritergeschichte.

14:00 Uhr
Kleiner Saal

Mein Garten summt und ist Heimat für Nützlinge
Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und Co. sind unersetzlich. Als Blütenbestäuber sorgen sie für eine Vielfalt von Pflanzen und Tieren. Doch wo finden diese Insekten heute noch ihre Nahrung? Auf Feldern und Wiesen, öffentlichen Flächen und in Gärten blüht es immer weniger.
Simone Kern, Landschaftsarchitektin aus Argenbühl und engagiert im „Netzwerk blühende Landschaften“ verrät in ihrem Vortrag wie man seinen Garten in ein blütenreiches Paradies verwandelt. Ob Land oder Stadt, ein insektenfreundlicher Garten lässt sich überall verwirklichen.

14:30 Uhr
Klosterwiese

Kräutertreff: Genuss von draußen
Heimische Wildkräuter kennen und lieben lernen bei einem Kräuterspaziergang mit Kräuterpädagogin Christine Huber, Kreuthof, Puchheim.

14:30 - 17:30 Uhr
Barockgarten

Rudi Schott Trio
Passend zur nachmittäglichen Kaffeestunde lassen Rudi Schott am Akkordeon, Stefan Kren an der Violine und Helmuth Schulz am Kontrabass Wiener Kaffeehaus-Musik und andere musikalische Kostbarkeiten erklingen.

15:00 - 18:00 Uhr
Waaghäuslwiese

Unterbrunner Blaskapelle
Die  Unterbrunner Blaskapelle blickt auf eine fast 100-jährige Tradition zurück. In fünf Jahrzehnten als Festkapelle im Armbrustschützenzelt hat sich ein Repertoire angesammelt, welches das gesamte Blasmusikspektrum umfasst.
Von „konzertant“ bis „modern“, von der traditionellen Volksmusik bis hin zu den Wiesn-Hits.

16:00
Kleiner Saal

Nah am Wasser gebaut
Fehler beim Bauen mit Wasser im Garten vermeiden und neueste Technik einsetzen. Kristallklares Wasser mit mechanischen Sandfiltern oder durch natürliche Methoden für den Teich, Bachlauf und Sprudelstein.
Vortrag v. Dipl.-Ing. (FH) Jörg Lehrbaß, Fa. Der Garten

 

Mehrtägige Programmpunkte:

Sa/So 16:00 Uhr
Kirchenportal

Kirchenführung durch die Klosterkirche Fürstenfeld
1700-1741 im Auftrag von Kurfürst Max Emanuel als "Bayerischer Escorial“ mit zahlreichen Asamfresken erbaut. Kirchenführung durch den Pfarrverband Fürstenfeld. Die Kirche ist täglich frei zugänglich außer während der Gottesdienstzeiten.

täglich ab 14:00 Uhr
Klosterwiese

Garten-Lounge in der Bambusbar
von den Machern der Red Lounge mit wechselnden DJ‘s, kühlen Cocktails, frischen  Smoothies und Fruchtsäften.

täglich 10:30 - 18:00 Uhr
Obstwiese

Kreatives Kinderprogramm des LBV
Basteln mit Naturmaterialien betreut durch den Landesbund für Vogelschutz, Kreisgruppe Fürstenfeldbruck

Sa/So/Mo
Klosterwiese
11:00 - 17:00 Uhr

Spiel & Spaß mit dem Spielmobil des Kreisjugenrings Fürstenfeldbruck
Ball- und Bewegungsspiele mit Stelzen, Pedalos, Gras-Ski und Jonglierangebote

täglich
Haus 10
Kulturwerkstatt

Malaktion  „XXL-Painting“
Interessierte sind herzlich willkommen um hautnah zu erleben, wie großformatig gemalt wird