Programm 2017

Alle Programmpunkte sind im Eintrittspreis enthalten, Programmänderungen vorbehalten!

 

DONNERSTAG, 25. Mai 2017
Christi-Himmelfahrt
Öffnungszeiten 9:30 - 19:00 Uhr

11:00 - 14:00 Uhr
Barockgarten

Renner-Trio Café Voyage
Das Münchner Trio bietet Songs mit meist deutschen Texten aus eigener Feder, die gleichzeitig berühren und unterhalten, Geschichten erzählen, zum Träumen, aber auch zum Querdenken einladen! Eigenständig, poetisch, differenziert! Günter Renner, Maria Friedrich, Marc Piri

11:00 Uhr
Stand Nr. 213
Klosterwiese

Pflanzen spenden Trost
Vorführung mit Tipps zur kreativen, würdevollen und pflegeleichten Bepflanzung eines Grabes von Florian Fischer, Friedhofsgärtner, Eichenau

11:00  Uhr
Klosterkirche Fürstenfeld

Festgottesdienst
Wolfgang Amadé Mozart: Missa brevis in C, KV 220 genannt „Spatzenmesse“ mit dem Pfarrverbandschor,Solisten und Orchester unter der Leitung von Simon Probst, an der Orgel Christoph Hauser.

13:30 - 17:00 Uhr
Stadtsaalhof

Stadtkapelle Fürstenfeldbruck
und das Jugendblasorchester spielen Auszüge aus ihrem reichhaltigen Repertoire - von der Blasmusik über die Klassik bis zur Musical- und Filmmusik

14:00
Stadtsaalhof

Preisverleihung für die schönsten Stände auf den 16. Fürstenfelder Gartentagen durch die Jury und den Landschaftsarchitekten Martin Lohde.
Bekanntgabe der Preisträger des Studentenwettbewerbs der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf.
Von den 40 Entwürfen der Studenten zur Gestaltung eines Gartens zum Thema „Pflanz Dich glücklich“ wurde der Siegerentwurf umgesetzt und ist auf der Waaghäuslwiese zu bewundern.

14:30
Kleiner Saal

Glück aus dem Garten
Spazieren Sie durch den Garten der 10 Jahreszeiten, erleben Sie die markanten Ereignisse in der Gartenwelt, lernen Sie die richtigen Taktgeber für naturnahes Gärtnern kennen. Wann ist die beste Zeit, Bohnen zu säen und Tomaten zu pflanzen? Wann werden Ziersträucher und Obstbäume geschnitten? Wer die Zeichen der Natur versteht und im Garten danach handelt, dem ist das Glück aus dem Garten schon bestellt. Vortrag von Karin Greiner, Buchautorin und Pflanzenexpertin von Bayern 1.

14:30 - 17:30 Uhr
Barockgarten

Trio Migrinouche
Sissi Gossner, die Leiterin des bekannten Odeon- Tanzorchesters hier in ihrer Trio-Formation mit Musette-Walzern und Swing aus den 30er Jahren. Sissy Gossner (Violine), Maria Reiter (Akkordeon), Helmuth Schulz (Kontrabass)

15:30 Uhr
Klosterwiese

Glückskräuter rund ums Kloster Fürstenfeld
Kräuterrundgang mit Kräuterpädagogin Christine Huber, Kreuthof, Puchheim. Im Anschluss daran Verkostung eines Glückssalzes, Glückstees und Glücks-Räucherwerks.

16:00
Kleiner Saal

Das besondere Glück
Gerhard Wendl, Orchideen-Stammtisch Puchheim verrät in seinem Vortrag vom Gärtnerglück, das sich einstellt, wenn Raritäten und besondere Pflanzenschönheiten sich im Hausgarten ansiedeln und woher Sie zu beziehen sind.

 

FREITAG, 26. Mai 2017
Öffnungszeiten 9:30 - 19:00 Uhr

10:30 - 13:00 Uhr
Stadtsaalhof

Linda Jo Rizzo & Band
Linda Jo Rizzo, Sängerin und Entertainerin aus New York, bekannt durch TopTen-Hits mit der Band „The Flirts“ in den 80ern hat sich mit ihrer aktuellen Band dem Soul und Swing verschrieben. Helmuth Schulz (Bass), Robert Probst (Keyboards) und Arno Haselsteiner (Drums)

14:00
Kleiner Saal

Frisch vom Garten auf den Teller
Eigenes Gemüse ernten macht glücklich, ist gesund und nachhaltig.
Vortrag von Annette Holländer, VEN Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt

14:00 - 17:00
Barockgarten

Die Eresinger
Volks- und Unterhaltungsmusik mit Christian Kellerer (Akkordeon, Gesang), Vroni Kellerer (Klarinette, Okarina, Gesang), Helmuth Schulz (Kontrabass, Tuba).

15:00 Uhr
Klosterwiese

Glückliches Händchen auf dem Balkon
Woher kommt die Blütenpracht auf den Balkonen so mancher oberbayerischer Bauernhäuser?
Anna Angermaier von der gleichnamigen Gärtnerei aus Bad Feilbach verrät die Geheimnisse einer gelungenen und reichblütigen Balkonbepflanzung.

 

SAMSTAG, 27. Mai 2017
Öffnungszeiten 9:30 - 23:00 Uhr
(wetterabhängig)

10:30 - 13:30 Uhr
Stadtsaalhof

Malis Swing Connection
Mit Swing-, Jazz- und Pop-Klassikern bis zu Blues und Balladen bereichert Malis-Swing-Connection seit Jahren die Münchner Musikszene. Sängerin Malis begeistert mit ihrer ausdrucksstarken Stimme - von sanft bis kraftvoll. Leidenschaftlich und variationsreich wird sie von ihren versierten Musikern begleitet.

11:00 Uhr
Kleiner Saal

Glückliche Pflanzen - Glückliche Gärtner
Organische Dünger und Gesteinsmehle - Biodünger für den Garten. Eine lebhafte Mikroorganismenflora hilft auch stark beanspruchte Böden zu regenerieren.
Vortrag von Nicola Selmayr, Fa. Engelhardt

14:00 Uhr
Kleiner Saal

Einflüsse der japanischen Gartenkunst auf Europa
Gartenglück aus dem fernen Osten.
Vortrag von Prof. Dr.-Ing. Swantje Duthweiler, Pflanzenverwendung Fakultät Landschaftsarchitektur, Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

14:00 - 17:00  Uhr
Barockgarten

Philipp Stauber Trio
Swing, Bebop und Latin-Jazz mit dem Trio des bekannten Jazzgitarristen Philipp Stauber (Gitarre), Jan Eschke (Piano) und Helmuth Schulz (Kontrabass)

14:30 Uhr
Klosterwiese

Glückskräuter rund ums Kloster Fürstenfeld
Kräuterrundgang mit Kräuterpädagogin Christine Huber, Kreuthof, Puchheim. Im Anschluss daran Verkostung eines Glückssalzes, Glückstees und Glücks-Räucherwerks.

14:30 - 17:30 Uhr
Stadtsaalhof

Chop e Espresso - poetic bossa nova with strings -
Was passiert, wenn sich Musiker zweier kreativer Projekte auf der Bühne treffen und (musikalisch) miteinander flirten? Etwas gänzlich Neues mit ureigenem Charakter und Charme wird geboren. Die Jazz-Musiker Paulo Alves (Vocal & Guitar), Tom Reinbrecht (Sax) und Thomas Simmerl (Percussion) und die klassischen Instrumentalisten Alexa Kathleen Beattie (Viola) und Anna Rehker (Cello). Sie interpretieren bekannte Songs der Musikpoeten in noch nie da gewesener Weise.

16:00 Uhr
Kleiner Saal

Gärtnern auf Balkon oder Fensterbank - Pflanz dich glücklich!
Gartenglück ist auch auf engstem Raum möglich.
Vortrag von Dipl.-Ing. Robert Koch, Staatliche Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau (LVG) Heidelberg

19:00 - 22:30 Uhr
Waaghäuslwiese

ITALIENISCHE NACHT auf dem gesamten Gelände.
Musica italiana, Passione, Emozione - dafür stehen
I DOLCI SIGNORI und genau das zelebrieren die beiden süditalienischen Sänger Rocky Verardo und Gianni Carrera mit vier international erfolgreichen Spitzenmusikern seit nun 10 Jahren europaweit in unnachahmlicher Manier.

19:00 - 22:00
Barockgarten

Giuseppe del Duca
Der Tenor Giuseppe del Duca wird begleitet am Piano von Yuki Hiura-Drobisz und Sopranistin Paola Colonna.
Auf dem Programm stehen: Opernarien, Operette, italienische Romanzen und neapolitanische Canzoni.

ca. 22:30 Uhr
wetterabhängig

Barockfeuerwerk vor der Klosterkirche
begleitet von Georg Friedrich Händels „Feuerwerksmusik“

Bei Regen wird die Ausstellung beschränkt und die Konzerte werden mit begrenztem Einlass in die Säle verlegt.

 

SONNTAG, 28. Mai 2017
Öffnungszeiten 9:30 - 19:00 Uhr

10:30 - 13:30 Uhr
Stadtsaalhof

Papa Lu Jazzband
Zur besten Frühschoppenzeit spielt die siebenköpfige Band aus Eching am Ammersee feinsten Jazz und begeisternden Dixie - „Pflanz dich nieder und werd glücklich“

10:30 - 13:00 Uhr
Barockgarten

Duo Tirando
Über alle Stilebenen hinweg bringen Wolfgang Gutscher und Michael Breitschopf ein Programm auf die Bühne, das die Herzen höher schlagen lässt. Von temporeichen Eskapaden aus alten Stilepochen, über Gypsy- und Sambarhythmen bis hin zu Balladen der jüngeren Singer/Songwriter Geschichte wird der Zuhörer in die faszinierende Welt der Gitarrenmusik entführt. In diesem Duo wird nicht nur Gitarre gespielt, sondern auch noch mit viel Leidenschaft und zwei völlig verschiedenen, aber trotzdem harmonierenden Stimmen, gesungen

11:00 Uhr
Kleiner Saal

Essen was man retten will
die Slow Food Arche des guten Geschmacks. Biodiversität garantiert das Gleichgewicht in der Natur und sorgt für eine reichhaltige menschliche Ernährung. Die Vielfalt, die sich in Geschmack, Aroma, Farbe und Form von Lebensmitteln sowie in Rezepten und Bräuchen manifestiert, ist Teil unseres kulturellen, sozialen und wirtschaftlichen Reichtums. Durch Projekte wie die Arche des Geschmacks versucht Slow Food, unser wertvolles kulinarisches Erbe zu bewahren und fast vergessene, traditionelle Lebensmittel wieder ins Bewusssein der Verbraucher zu bringen.
Vortrag von Dr. Richard Bartels, Leiter Slow Food Fünfseenland

14:00 Uhr
Kleiner Saal

Sinnlich –betörend: Duftrosen
Die Rose ist eines der Symbole für den Garten schlechthin. Ihr Faszinosum ist nicht nur in ihrer Anmut und außergewöhnlichen Schönheit begründet, sondern auch der süße Duft, der Anklänge verschiedenster Aromen in sich tragen kann. So kann der Duft so mancher Rose den Erinnerungswert gegenüber ihrem Aussehen auch gut und gerne deutlich übersteigen! Lassen Sie uns gemeinsam eintauchen in den Duftrausch dieser königlichen Blumen!
Vortrag Ursula Barth Landschaftsarchitektin, Buchautorin, Auerbach

14:30 Uhr
Klosterwiese

Glückskräuter rund ums Kloster Fürstenfeld
Kräuterrundgang mit Kräuterpädagogin Christine Huber, Kreuthof, Puchheim. Im Anschluss daran Verkostung eines Glückssalzes, Glückstees und Glücks-Räucherwerks.

14:30 - 17:30 Uhr
Barockgarten

As time goes by
Thomas Breitsameter (Violine) und Janusz Myschur (Akkordeon) präsentieren eine musikalisches Panoptikum mit Hits und Evergreens aus über 70 Jahren Salon- und Unterhaltungsmusik

15:00 Uhr
Klosterwiese

Glückliches Händchen auf dem Balkon
Woher kommt die Blütenpracht auf den Balkonen so mancher oberbayerischer Bauernhäuser?
Anna Angermaier von der gleichnamigen Gärtnerei aus Bad Feilbach verrät die Geheimnisse einer gelungenen und reichblütigen Balkonbepflanzung.

15:00 - 18:00 Uhr
Waaghäuslwiese

Free Beer and Chicken
Die spielfreudige Band um den Mundharmonika-Virtuosen Blues Harp Slim verschmilzt Zydeco-Klänge der Sümpfe Louisianas, karibische Rhythmen und Elemente des Blues, Boogie und Jazz zu einem eigenständigen Stil. Verschiedenste, zum Teil exotische Instrumente werden von den Vollblutmusikern bedient.

16:00
Kleiner Saal

Wirklich richtig große Bäume richtig pflanzen
Das Neupflanzen von großen Gehölzen bringt einen jahrzehntelangen Zeitgewinn. Ein Vortrag über das Glück des früheren Erntens, der Freude, im Schatten des eigenen Hausbaums zu liegen oder den fertigen Sichtschutz der neu gepflanzten Hecke. Dipl.-Ing. (FH) Jörg Lehrbaß, Fa. Der Garten

 

Mehrtägige Programmpunkte:

täglich 16:00 Uhr
Kirchenportal

Kirchen- und Orgelführung durch die Klosterkirche Fürstenfeld
1700-1741 im Auftrag von Kurfürst Max Emanuel als „Bayerischer Escorial“ mit zahlreichen Asamfresken erbaut. Kirchenführung durch den Pfarrverband Fürstenfeld.
Die Kirche ist täglich frei zugänglich von 12:00-18:00.

täglich 10:30 - 18:00 Uhr
Obstwiese

Kreatives Kinderprogramm des LBV
Basteln mit Naturmaterialien betreut durch den Landesbund für Vogelschutz, Kreisgruppe Fürstenfeldbruck

Fr 16:00 - 18:00 Uhr
Do/Sa/So 10:00 - 18:00 Uhr
Haus 10

Ausstellung »3 Verschiedene«
Werke der Künstler: Sophie Johanna Kaiser, Ayako Koike, Rosa Maria Krinner in den Ausstellungsräumen von Haus 10.
(Vernissage: 19.05.2017)

täglich
12:00 - 18:00 Uhr

Ballspiele auf der Klosterwiese
„Geballte“ Spielmöglichkeiten auf der Klosterwiese und in der angrenzenden Bambusbar werden die Eltern „betreut“.